AUSSTELLUNGEN
VORTRÄGE
DISKUSSIONEN
WORKSHOPS

APRIL BIS DEZEMBER 2013
Sonntag, 02.06.2013, 13:15 Uhr
Ökumenische Wanderung im Nettetal

Die Nette, ein durch den Landkreis und die Stadt Osnabrück fließendes Flüsschen, ist Heimat einer Fülle von Wassertieren wie Bachflohkrebsen, Köcherfliegenlarven, Flussmützenschnecken, Strudelwürmer usw. Sie alle sind auf kühles, sauerstoffreiches Wasser angewiesen. Mit einer Widrigkeit müssen sie aber klarkommen: mit der Strömung, die sie immer wieder mitzureißen droht. Unter anderem damit wollen wir uns beschäftigen und auch der Wald, durch den die Nette fließt, wird Thema sein.

Können wir von den Tieren im Wasser und den Pflanzen im Wald lernen, Halt in den widrigen Strömungen des Lebens zu finden? – „Es sollen jubeln alle Bäume des Waldes“, heißt es im 96. Psalm der Bibel. In diese Freude werden uns auf diesem Evopfad spirituelle Impulse führen.

Führung:

  • Prof. Dr. Herbert Zucchi, Professor für Zoologie / Ökologie, Hochschule Osnabrück, Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur
  • Dr. Hermann Wieh, Dechant St. Johann
  • Lisa Neumann, Diakonin St. Katharinengemeinde
  • Otto Weymann, Pastor St. Katharinengemeinde und Supervisor

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Busfahrtkosten und Kaffeegedeck müssen selbst bezahlt werden.

Begrenzte Teilnehmerzahl (35 Personen)

St. Katharinen / St. Johann

Eine lange ökumenische Verbundenheit besteht zwischen der evangelischen St. Katharinengemeinde und der katholischen St. Johanngemeinde, die zu dieser Wanderung einladen. Außerdem betreiben beide Gemeinden gemeinsam eine Photovoltaikanlage.

Anmeldung: Diana Schnier, Gemeindebüro St. Katharinen, (05 41) 600 28 30
Treffpunkt: Neumarkt, von dort Busfahrt und Wanderung zu „Knollmeyers Mühle“; nähere Informationen nach erfolgter Anmeldung

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren