AUSSTELLUNGEN
VORTRÄGE
DISKUSSIONEN
WORKSHOPS

APRIL BIS DEZEMBER 2013
Donnerstag, 06.06.2013, 18:00 Uhr
(Fällt aus) Interdisziplinäre Vortragsreihe: Die Erosion des sozialen Kapitals

pd_c_k

Diese Veranstaltung kann leider nicht stattfinden

Wertschätzungsdefizite von Caring-Aufgaben (z.B. Kindererziehung, Pflege)

Die Fähigkeit und Bereitschaft der Individuen soziale Beziehungen einzugehen und zu pflegen und sich um diejenigen zu kümmern, die existenziell auf andere angewiesen sind, wird in der sozialwissenschaftlichen Diskussion als Soziales Kapital bezeichnet. Insbesondere die zunehmende Ökonomisierung der sozialen Bereiche sowie die Veränderung der geschlechtsspezifischen Arbeitsteilung führen dazu, dass die mitmenschlichen Tätigkeiten Gefahr laufen, vernachlässigt und enthumanisiert zu werden. Diejenigen, die diese Aufgaben professionell oder im Rahmen häuslicher Aktivitäten leisten, erfahren nur mangelnde Wertschätzung, – traditionell betrifft das vor allem Frauen. Der Vortrag gibt Impulse für notwendige Änderungen.Eingeladen sind: Interessierte Mitbürger, in sozialen und pflegenden Bereichen tätige Menschen, Vertreter von sozialen Hilfsorganisationen wie z.B. Caritas und Diakonie, Politik und Wissenschaft.

 

Referentin

  • Prof. Dr. Christel Kumbruck, Hochschule Osnabrück, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftl. Fakultät, Studiengang Wirtschaftspsychologie,
    kumbruck@wi.hs-osnabrueck.de, (05 41) 969 – 38 21

Moderation

  • Frieder Marahrens, Pastor und Leiter der EEB (angefragt)

 

Anmeldung: Evangelische Erwachsenenbildung, (0541) 50 54 10

Ort: Evangelische Erwachsenenbildung und ev. FaBi, Anna-Gastvogel-Straße 1, 49080 Osnabrück

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren